Schadstoffeinsatz im Föhrenweg

20211207_CO-Alarm_Foehrenweg_StartAm Dienstag, den 07. Dezember 2021 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um 18:26 Uhr zu einem Schadstoffeinsatz „vermutlicher CO-Austritt“ im Föhrenweg alarmiert. Beim Eintreffen befanden sich die Eigentümer bereits außerhalb des Hauses und gaben an, dass der hauseigene CO-Melder angeschlagen und 55 ppm angezeigt habe.

 


Ein Atemschutztrupp führte Messungen im Raum, in welchem die Therme installiert war so wie in den umliegenden Kellerräumen durch. Da teilweise noch Konzentrationen von 10-20 ppm gemessen wurden, wurde die Therme außer Betrieb genommen und die die Räume durch Öffnen der Fenster belüftet. „Durch das Alarmieren der Feuerwehr und das Verlassen des Hauses haben die Besitzer Alles richtig gemacht. Bei einem CO-Austritt kann es schnell zu einer Vergiftung mit dem farb-, geruch- und geschmacklosen Gas kommen, welche wiederum zu Bewusstlosigkeit führen kann.“ berichtet Einsatzleiter Markus Schüttner.

 

Im Einsatz standen bis 18:52 Uhr:
Feuerwehr Markt Piesting mit KDTF, RLFA, TLFA und 15 Mann (1 Mann Reserve im Feuerwehraus)


 

 

 
Termine

- keine Termine -

Einteilung der Bereitschaftsgruppen

Bereitschaftsgruppen_


Einsätze in NÖ


ZAMG
 

 Unwetterzentrale


Skywarn