Zugsübung „Wohnungsbrand“

20210506_Zuguebung_Wohnungsbrand_StartSeit 03. Mai 2021 ist es den NÖ Feuerwehren wieder möglich, Übungen mit mehr als 10 Übungsteilnehmern abzuhalten. Erfreut über diese Lockerungsmaßnahmen nahmen am Donnerstag, den 06. Mai 2021 gleich 21 Mitglieder an der Zugsübung „Wohnungsbrand“ teil.



Im alten Feuerwehrhaus wurde eine leerstehende Wohnung verraucht, eine Übungspuppe als vermisste Person darin platziert. Während ein Atemschutztrupp mit der Personensuche und Brandbekämpfung begann, stellten die übrigen Einsatzkräfte die Wasserversorgung her. Nachdem die Person gerettet wurde und der Brand erfolgreich bekämpft werden konnte, begab sich ein zweiter Atemschutztrupp in die Wohnung und öffnete zwei Fenster, damit die Wohnung sowie das Stiegenhaus mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht werden konnten.

20210506_Zuguebung_Wohnungsbrand_0120210506_Zuguebung_Wohnungsbrand_0220210506_Zuguebung_Wohungsbrand_0320210506_Zuguebung_Wohnungsbrand_04

 
Termine

Einteilung der Bereitschaftsgruppen

Bereitschaftsgruppen_


Einsätze in NÖ


ZAMG
 

 Unwetterzentrale


Skywarn