Brandverdacht – Verdacht auf Kurzschluss/Kabelbrand

Symbolfoto_im_EinsatzAm Mittwoch, den 21.04.2021 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um 22:20 Uhr zu einem Brandverdacht mit dem Hinweis "Verdacht auf Kabelbrand" in die Gauermannstraße alarmiert. Vor Ort angekommen wurde uns von den Bewohnern mitgeteilt, dass aus einer Steckdose Funken "sprühten". 

 



Zu Beginn wurde kontrolliert ob der Fehlerstrom-Schutzschalter(FI) ordnungsgemäß ausgelöst hatte bzw. ausgeschalten war. Bei der anschließenden Kontrolle mehrerer Wände und Steckdosen mittels Wärmebildkamera konnten keine Wärmesignaturen, welche auf einen Kabelbrand hindeuten, gefunden werden.

Im Einsatz bis 22:50 Uhr standen:

Feuerwehr Markt Piesting mit KDTF, RLFA2000, TLFA2000 und 14 Mann


 

 

 
Termine

Einteilung der Bereitschaftsgruppen

Bereitschaftsgruppen_


Einsätze in NÖ


ZAMG
 

 Unwetterzentrale


Skywarn