Inventur- und Umbauarbeiten RLFA

20210401_Doener_StartMitte dieser Woche wurde mit den Inventurarbeiten beim RLFA begonnen. Dies dient einerseits dazu, die Geräte für die laufenden Überprüfungen seitens der Zeugmeister inventarisiert und katalogisiert zu haben. Andererseits können die Geräte nun in das Feuerwehrverwaltungsprogramm FDISK eingepflegt werden und können so zukünftig...

 

 

...über das neue Einsatzleit- und Kommunikationssystem (ELKOS) abgerufen werden und bei Bedarf ein Fahrzeug mit genau diesem Gerät alarmiert werden. Im Zuge dieser Inventurarbeiten wurden auch gleich Umbauarbeiten vorgenommen: das Mittelschaumrohr wurde aus dem Fahrzeug entfernt, stattdessen wurde ein Dönergrill eingebaut, weiters wurden 5 Stk. B-Druckschläuche aus dem Fahrzeug herausgenommen, um hier für weitere Zutaten Platz zu schaffen, unterhalb des Wassertanks wurde ein kleiner Soßenbehälter eingebaut. Durch die Kältestrahlung des Löschwassertanks gibt es auch kein Problem mit der Haltbarkeit der Lebensmittel. Diese Umbauarbeiten sollen in Zeiten von Covid-19 eine autarke Versorgung der Einsatzkräfte nach Einsätzen gewährleisten. Gerade nach längerdauernden Einsätzen ist es derzeit nicht möglich, sich anschließend gemeinsam im Feuerwehhaus zu stärken. Daher wurde die Idee geboren, einen Dönergrill einzubauen, um so nach Einsätzen abseits der Einsatzstelle mit genügend Abstand im Freien wieder zu Kräften zu kommen. Auch das Notrettungsset wurde adaptiert, um hier im Falle einer Dehydration der Einsatzkräfte rasch reagieren zu können. „Ein erster Probebetrieb nach den Umbauarbeiten hat wunderbar funktioniert“, ist ein Mitglied der Arbeitsgruppe „Selbstversorgung“ sichtlich begeistert.

01. April 2021

20210401_Doener_0120210401_Doener_0220210401_Doener_0320210401_Doener_0420210401_Doener_0520210401_Doener_0620210401_Doener_0720210401_Doener_0820210401_Doener_09

 

 

 
Termine

Einteilung der Bereitschaftsgruppen

Bereitschaftsgruppen_


Einsätze in NÖ


ZAMG
 

 Unwetterzentrale


Skywarn