Unterstützung bei Tierrettung in Wöllersdorf

20200430_Tierrettung_Woellersdorf_StartAm Donnerstag, den 30. April 2020 wurde die Feuerwehr Markt Piesting um 16:20 Uhr mit dem Kranfahrzeug zur Unterstützung bei einer Tierrettung in Wöllersdorf alarmiert. Ein Pferd war in einen mit Wasser gefüllten Schacht gestürzt. 

 



Da sich die Einsatzstelle in unwegsamen Gelände befand, war diese ausschließlich mit dem Kranfahrzeug der Feuerwehr Markt Piesting erreichbar. Sämtliche benötigte Ausrüstung mussten daher für den Transport zur Einsatzstelle umgeladen und teilweise händisch von den Kameraden der Feuerwehr Wöllersdorf dorthin getragen werden. Zuerst galt es das Tier zu beruhigen und zu sichern. Dabei musste der Kopf des Pferdes ständig über Wasser gehalten werden, um es vor dem Ertrinken zu bewahren. In Zusammenarbeit mit der anwesenden Tierärztin konnte die Befreiung aus der misslichen Lage schnell und schonend erfolgen. Das Pferd konnte nach einer kurzen Verschnaufpause selbständig den Weg in den Stall antreten und ist wohl mit dem Schrecken davongekommen.

 

Im Einsatz standen bis 17:45 Uhr:
Feuerwehr Markt Piesting mit VF-Kran und 2 Mann
Feuerwehr Wöllersdorf mit 3 Fahrzeugen und 18 Mitgliedern
Tierärztin

Text: Feuerwehr Wöllersdorf (gekürzt und umgeschrieben)
Fotos: Feuerwehr Wöllersdorf und Feuerwehr Markt Piesting

20200430_Tierrettung_Woellersdorf_0120200430_Tierrettung_Woellersdorf_0220200430_Tierrettung_Woellersdorf_0320200430_Tierrettung_Woellersdorf_0420200430_Tierrettung_Woellersdorf_05

 

 

 
Termine

- keine Termine -