Lange Nacht der Feuerwehrjugend

20161105_Lange_Nacht_FJ_StartVon 05. auf 06. November 2016 fand wieder die alljährliche und mittlerweile fix am Ausbildungsplan stehende "Lange Nacht der Feuerwehrjugend" statt. Am Samstag traf  man sich um 17:00 Uhr im Feuerwehrhaus, um anschließend das Schlafquartier zu beziehen und  gemeinsam bei Spiel und Spaß sowie einem köstlichen Abendessen die Lange Nacht beginnen zu lassen. Gegen 20:30 Uhr erfolgte dann die erste Alarmierung zu einem "Fahrzeugbrand hinter dem Gewerbepark".


Sofort machten sich die Jugendlichen mit zwei Fahrzeugen zum Einsatzort auf. Dort angekommen verschaffte man sich einen kurzen Überblick über die Lage und begann danach sofort mit den Löschmaßnahmen. Diese zeigten nach kurzer Zeit bereits Wirkung und es konnte Brand aus gegeben werden. Danach konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt werden. Um kurz nach Mitternacht folgte dann ein Brandmeldealarm im ehemaligen Zielpunktgelände. Dieser stellte sich glücklicherweise als Fehlarm heraus, dennoch war es eine gute Gelegenheit, den Jungfeuerwehrmännen den Sinn und Ablauf einen Brandmeldealarmes zu erklären. Nachdem man wieder im Feuerwehrhaus eintraf, folgte umgehend eine Personensuche im umliegenden Wald. Die vermisste Person konnte jedoch rasch gefunden werden und die verdienste Nachtruhe angetreten werden. Kurz nach 06:00 Uhr in der Früh kam eine Alarmierung zu einer Person in Notlage nach einem Arbeitsunfall. Hier galt es die verünglückte Person mittels Hebekissen zu befreien und auf grund der tieferen Geländelage mit der Korbschleiftrage des Kranfahrzeuges zur retten. Gegen 08:00 Uhr konnten sich die Jungfeuerehrmänner dann ihr wohlverdientes Frühstück genehmigen.
An dieser Stelle ein herzliches Danke an alle Mithelfenden und Unterstützenden!

20161105_Lange_Nacht_FJ_0120161105_Lange_Nacht_FJ_0220161105_Lange_Nacht_FJ_0320161105_Lange_Nacht_FJ_04
 
Termine