Waldbrand in steilem Gelände!

20130725_Waldbrand_StartAm Donnerstag, dem 25.Juli 2013 um 20:20 Uhr wurde die Feuerwehr Dreistetten zu einem Brandverdacht zwischen Marchgraben und Finkenhaus allarmiert. Aufmerksame Wanderer die am Herrgottschnitzerhaus (Hohe Wand) waren und den Brand entdeckten, setzten den Notruf ab und lotsten die Einsatzkräfte via Handy ein.




Rund 5000m² Wald brannten in einem extrem steilen und unwegsamen Gelände. Nach der Lageerkundung durch den Einsatzleiter OBI Hauer wurden die Feuerwehren Markt Piesting, Bad Fischau, Wöllersdorf und Wiener Neustadt (GTLF) nachalarmiert, und eine Einsatzleitung eingerichtet. Nach Aufbau zweier Zubringleitungen von je 400 Metern konnte der Brand, der Bereits auf die Baumwipfel übergreifen zu drohte, rasch gelöscht werden. Letzte Glutnester wurden durch die Wärmebildkamera aufgestöbert und abgelöscht. Nach rund vier schweißtreibenden Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Da sich das Einsatzgebiet bereits in Wöllersdorf befand, wurde die Brandwache von der zuständigen Feuerwehr abgehalten.

Im Einsatz:
FF Markt Piesting mit KDTF, RLF1, RLF2, MTF+TSA, VF-Last, Quad und 24 Mann
FF Dreistetten mit TLF 2000, MTF+TSA, Quad und 15 Mann/Frau
FF Wöllersdorf mit TLF 2000, VF und 17 Mann
FF Bad Fischau mit TLF 2000 und 8 Mann
FF Wiener Neustadt mit GTLF 10000 und 2 Mann
Rotes Kreuz mit RTW und 2 Sanitäter
PI Wöllersdorf mit 1 Fahrzeug und 2 Beamten

Insgesamt im Einsatz:
5 Feuerwehren mit 11 Fahrzeugen und 66 Mann


20130725_Waldbrand_0120130725_Waldbrand_0220130725_Waldbrand_0320130725_Waldbrand_0420130725_Waldbrand_0520130725_Waldbrand_0620130725_Waldbrand_0720130725_Waldbrand_0820130725_Waldbrand_0920130725_Waldbrand_1020130725_Waldbrand_1120130725_Waldbrand_1220130725_Waldbrand_13











Fotos: www.einsatzdoku.at
Text: FF Dreistetten

 
Termine

Einteilung der Bereitschaftsgruppen

Bereitschaftsgruppen_


Einsätze in NÖ


ZAMG
 

 Unwetterzentrale


Skywarn