Hochwassereinsatz in Hainburg an der Donau

20130610_Hainburg_01Am Montag, dem 10.Juni 2013 forderte der Bezirksführungsstab Bruck/Leitha Großpumpen(SPA 900) zur Hilfeleistung an. Um 11:30 Uhr machte sich die Aufbaumannschaft des UA 2 mit 5 Fahrzeugen und 19 Feuerwehrmitgliedern auf den Weg nach Hainburg an der Donau. Die Feuerwehr Markt Piesting rückte mit dem VF-K + SPA900, KDTF und 5 Mann aus.





Seit 14:30 Uhr wird in Hainburg ein ca. 1,50 - 2,00 Meter unter Wasser stehender Reitstall mit insgesamt 3 Großpumpen (Markt Piesting, Horn, Brunn/Gebirge) abgepumpt. Von den Mannschaften vor Ort wird die Fläche auf ca. 10 Hektar geschätzt. Bereits am Abend des 10.06.2013 konnte die Aufbaumannschaft wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken. Derzeit sind jeweils 2 Feuerwehrmitglieder als Bedienmannschaft für die SPA 900 vor Ort, die laufend in einer 12 Stunden Schicht gewechselt werden. Derzeit steht noch nicht fest wie lange der Einsatz dauern wird.

Text: FF Markt Piesting/FF Steinabrückl
Fotos: FF Steinabrückl


Artikel BFKDO Wr. Neustadt


20130610_Hainburg_0220130610_Hainburg_0320130610_Hainburg_04
 
Termine

Einteilung der Bereitschaftsgruppen

Bereitschaftsgruppen_


Einsätze in NÖ


ZAMG
 

 Unwetterzentrale


Skywarn