Fehlalarm fordert 4 Feuerwehren

Symbolfoto_var2Ungewöhnlich starke Rauchentwicklung beim Starten eines Fahrzeuges führte am Faschingdienstag gegen 08:25 Uhr dazu, dass ein Brand in einem Gewerbebetrieb in Steinabrückl angenommen wurde.







Gemäß Meldebild und Alarmplan wurden daher die Feuerwehren Steinabrückl, Wöllersdorf, Felixdorf und Markt Piesting mittels Sirene alarmiert. An der Einsatzstelle konnte jedoch kein Brand entdeckt werden, sodass die Feuerwehren kurz darauf wieder einrücken konnten.

Seitens der Feuerwehr Markt Piesting waren 10 Mann mit RLF1 u. KDTF im Einsatz, 2 Mann Reserve im Feuerwehrhaus

 
Termine

Einteilung der Bereitschaftsgruppen

Bereitschaftsgruppen_


Einsätze in NÖ


ZAMG
 

 Unwetterzentrale


Skywarn